Energiegenossenschaft Föhr

Insel-Bote: Energie nur noch von den Inseln

Die Einweihung des Süderender und Oldsumer Nahwärmenetzes im Rahmen der Föhrer Energietage sowie die konkrete Entwicklung der energetischen Quartierskonzepte in vier Landgemeinden hatte der Amtsverwaltung Mut gemacht, konkret eine insulare Organisation voranzutreiben. „Wir müssen jetzt Pflöcke einschlagen“, so Heidi Braun, die mit dem Hinweis auf die Diskussion mit Föhrer Jugendlichen im Rahmen der Demonstration „Fridays vor Future“ deutlich machte, dass die Zeit des Nur-Redens vorbei sein müsse.

 

„Die Versorgung der Inseln soll 2030 ohne CO2-Emmissionen durch die auf der oder den Inseln erzeugten Energie zu marktgerechten Kosten erfolgen.“

Christian Stemmer, Amtsdirektor

 

Quelle: https://www.shz.de/23668842 ©2019

Insel-Bote (04.05.2019)


This entry was posted in Artikel als PDF, Energiegenossenschaft, Energiewende, Gut zu wissen, Politik, Stromnetz, Wärmenetz. Bookmark the permalink.