Energiegenossenschaft Föhr

Wärmewende-Info 19

DK: Løgumkloster Fjernvarme – 45 % solarer Deckungsgrad „Hick-Hack“ um Solarwärmeprojekt

Dieses Info stellt auch eine Ergänzung der Ausgabe 18 dar, in der über den Wärmenetzausbau in Løgumkloster nach Logumgarde berichtet worden war – als Vorbereitung des Einsatzes großer Solarthermie.

Weitere Besonderheit in Løgumkloster sind:

  • der Einsatz einer stromgeführten Hybridwärmepumpe,
  • der Einsatz neuartiger Kollektoren in der ersten Ausbaustufe sowie
  • der erneute Widerstand von DONG gegen das Solarthermie-Projekt.

Darüber hinaus wird am Beispiel dieses Projekte die in Dänemark übliche volkswirtschaftliche Bewertung energiewirtschaftlicher Projekte skizziert.

Wärmewende-Info 19, 05/2015 – als PDF laden.

Veröffentlicht unter Artikel als PDF, Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Wärmewende-Info 19

Wärmenetz für Süderende – Informationsmaterial

Am 24.02.15 fand für die Gemeinde Süderende eine Informationsveranstaltung zum Thema „Wärmenetz für Süderende“ statt. Hier können Sie die wichtigsten Informationen aufrufen:


Interessenten bitte bis zum 20. April 2015 melden
Falls Sie Interesse an einem Anschluss am Wärmenetz Süderende haben, melden Sie sich bitte bis zum 20. April 2015beim Bürgermeister Christian Roeloffs . Unter der Telefonnummer: 04683-393 oder per Email: Christian.roeloffs@t-online.de.

Veröffentlicht unter Artikel als PDF, Gut zu wissen, Veranstaltungen, Wärmenetz | Kommentare deaktiviert für Wärmenetz für Süderende – Informationsmaterial

Wärmewende-Info 18

DK: Wärmenetzausbau im Bestand – Kostenbeispiel Løgumkloster

Løgumkloster Fjernvarme amba ist dabei, in zwei Phasen eine Solarthermieanlage von insgesamt 50.000 m2, einen Saisonalspeicher von 150.000 m3 sowie den Einsatz einer Hybrid-Großwärmepumpe zu realisieren mit dem Ziel, einen solaren Deckungsgrad von 45 % zu erreichen. U.a. dafür wurde im Vorfeld ein Ortsteil neu mit einem Wärmenetz erschlossen.

Für die Wärmewende-Strategie in Schleswig-Holstein relevant, weichen die dortigen Kosten für ein Wärmenetz im Bestand erheblich von den hiesigen ab. Dem wird hier nachgegangen und Schlussfolgerungen zumindest für SH gezogen.

Wärmewende-Info 18, 03/2015 – als PDF laden.

Veröffentlicht unter Artikel als PDF, Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Wärmewende-Info 18

Wärmewende-Info 17

Energiewende- und Klimaschutzgesetz für Schleswig-Holstein

Kritische Würdigung der Eckpunkte und Anregungen für eine Forcierung der Wärmewendepolitik

Wärmewende-Info 17, 03/2015 – als PDF laden.

Veröffentlicht unter Artikel als PDF, Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Wärmewende-Info 17

Informationsveranstaltung: Nahwärmenetz in Süderende

Die Energiegenossenschaft Föhr eG iG lädt am 24. Februar 2015, um 20.00 Uhr
im Pastorat (an der Kirche), Süderende zur Informationsveranstaltung
„Nahwärmenetz in Süderende“.

Veröffentlicht unter Gut zu wissen, Veranstaltungen, Vorträge, Wärmenetz | Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung: Nahwärmenetz in Süderende

Erste Gemeinde befreit sich von Energie-Konzernen

Die Bürger einer kleinen Gemeinde haben ihr eigenes Stromnetz über Kredite finanziert. So machten sie sich unabhängig vom Anbieter E.on. Trotz anfänglicher Investitionskosten ist der Strom in Feldheim schon jetzt viel günstiger als im Rest Deutschlands.

Mehr unter: http://www.earthshrine.de/allgemein/erste-gemeinde-befreit-sich-von-energie-konzernen.html

Veröffentlicht unter Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Erste Gemeinde befreit sich von Energie-Konzernen

Wärmewende-Info 16

Entwicklung der großen Solarthermie in Dänemark.

Wärmewende-Info 16, 02/2015 – als PDF laden.

Veröffentlicht unter Artikel als PDF, Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Wärmewende-Info 16

Aus dem Newsletter BHKW-Info 04/2015

Aus dem Newsletter BHKW-Info 04/2015 mit Meldungen aus dem BHKW- und KWK-Bereich.

1. KWK-Förderung zukünftig nur noch für allgemeine Versorgung?
Nach Aussagen einiger Koalitionspolitiker könnte es bei der künftigen KWK-Förderung eine Differenzierung und einen Schwerpunkt in der allgemeinen Versorgung geben. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.bhkw-infozentrum.de/statement/KWK-Foerderung-nur-noch-fuer-allgemeine-Versorgung.html. Der Bericht wurde von der http://www.emvg.de zur Verfügung gestellt.

2. BHKW des Monats Januar 2015
Mit einem eigenen BHKW beheizt die Reiling Kunststoff Recycling GmbH ihr Waschverfahren zum PET-Recycling und deckt den Großteil ihres Strombedarfs ab. Dieses Projekt wurde von der http://www.emvg.de zum BHKW des Monats Januar 2015 gekürt. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Seite http://www.bhkw-infozentrum.de/bhkw_beispiele.html.

3. Technische Einbindung von BHKW-Anlagen Blockheizkraftwerke (BHKW) stellen eine effiziente Technik dar, um Versorgungsobjekte sowohl mit Wärme als auch mit elektrischem Strom zu versorgen. Bei der Einbindung in die Energieversorgung sind viele Aspekte besonders zu beachten, um einen sicheren und möglichst effizienten Betrieb zu gewährleisten. Daher wird seit einigen Jahren der Workshop „Technische Einbindung von BHKW-Anlagen in bestehende Anlagen“ angeboten. Dieser findet jeweils nach der BHKW-Jahreskonferenz statt. In diesem Jahr wird dies am 23. April 2015 in Dresden stattfinden (http://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/technische_einbindung_von_bhkw-anlagen_in_bestehende_systeme.html).

Veröffentlicht unter Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Aus dem Newsletter BHKW-Info 04/2015

Photovoltaik hält die Strompreise in Europa niedrig

Photovoltaik trage signifikant dazu bei, die Strompreise in zahlreichen europäischen Ländern niedrig zu halten. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des in Belgien ansässigen Becquerel Instituts und Green Giraffe Energy Bankers aus Frankreich. Im Betrachtungszeitraum der letzten sieben Jahre wären die Strompreise in Schlüsselländern Europas ohne Photovoltaik heute sogar um rund drei Prozent höher. Grundlage der Untersuchung sind Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich und die Schweiz, die zusammen 73 Prozent des europäischen Solarstrommarktes deckten. Die Studie »Quantitative analysis of the merit order effect from photovoltaic production in key European countries« gibt es kostenlos als pdf auf der Website des Becquerel Instituts.

Veröffentlicht unter Energiewende, Gut zu wissen | Kommentare deaktiviert für Photovoltaik hält die Strompreise in Europa niedrig

Informationsveranstaltung: Mobilität mit Elektrofahrzeugen

Informationsveranstaltung mit Otto Loserth, Geschäftsführer der E-WALD GmbH zum Thema „Vorstellung verschiedener Mobilitätskonzepte mit Elektrofahrzeugen zur Langzeitmiete“.

Die eigentlich für den 26. Februar 2015 geplante Veranstaltung musste leider verschoben werden. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt (nach den Osterferien) nachgeholt.

Veröffentlicht unter Gut zu wissen, Veranstaltungen, Vorträge | Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung: Mobilität mit Elektrofahrzeugen