Energiegenossenschaft Föhr

Unsere Ziele


Wir möchten
  • den Klimaschutz auf Föhr selbst in die Hand nehmen,
  • den eigenen Wirtschaftskreislauf stärken,
  • dezentrale, erneuerbare Energieanlagen und lokale und regionale Energie-Innovationen umsetzen und
  • für alle Bürger Föhrs eine nachhaltige und sichere Energieversorgung erreichen.

 

Es geht uns um:
  • Förderung der erneuerbaren Energien,
  • Unterstützung bei Energiesparmaßnahmen,
  • größtmögliche Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen,
  • Aufbau von Nahwärmenetzen unter Einbindung von erneuerbaren Energien und
  • Einbindung der Föhrer Strom- und Wärmeproduzenten in die zukünftige Energieversorgung der Insel.

 

Wir setzten uns ein für

Interessenausgleich:

Wir ermöglichen ein gemeinsames Engagement verschiedener Akteure vor Ort und vereinen umweltpolitische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kommunale Interessen.

Lokale Wertschöpfung:

Wir stärken lokale Wertschöpfungskreisläufe, da Bürgerinnen und Bürger gemeinsam in Projekte investieren, die mit größtmöglicher Beteiligung von lokalen Unternehmen, Banken und Handwerkern realisiert werden sollen.

Soziale Gerechtigkeit:

Wir leisten einen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit, da Bürger und Bürgerinnen sich als Genossenschaftsmitglieder auch mit geringen Einkommen aktiv an der Energiewende beteiligen können.

Bedarfsgerechte Energiewirtschaft:

Wir ermöglichen eine bedarfsgerechte Produktion und Versorgung mit Energie, da wir nicht auf eine hohe Rendite für Anteilseigner, sondern auf die optimale Förderung unserer Mitglieder ausgerichtet sind.


Ziele