Energiegenossenschaft Föhr

Photovoltaik hält die Strompreise in Europa niedrig

Photovoltaik trage signifikant dazu bei, die Strompreise in zahlreichen europäischen Ländern niedrig zu halten. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des in Belgien ansässigen Becquerel Instituts und Green Giraffe Energy Bankers aus Frankreich. Im Betrachtungszeitraum der letzten sieben Jahre wären die Strompreise in Schlüsselländern Europas ohne Photovoltaik heute sogar um rund drei Prozent höher. Grundlage der Untersuchung sind Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich und die Schweiz, die zusammen 73 Prozent des europäischen Solarstrommarktes deckten. Die Studie »Quantitative analysis of the merit order effect from photovoltaic production in key European countries« gibt es kostenlos als pdf auf der Website des Becquerel Instituts.

This entry was posted in Energiewende, Gut zu wissen. Bookmark the permalink.