Energiegenossenschaft Föhr

Das neue EEG kommt. Was ändert sich für mich?

Ich habe eine Solaranlage auf meinem Dach. Was ändert sich für mich?

Der Entwurf der Bundesregierung sieht vor, dass sich für Betreiber bestehender Solaranlagen nichts ändert. Der Bestandsschutz ist und bleibt gewährleistet. Ihre Stromproduktion wird weiterhin nach dem Tarif vergütet, der bei Inbetriebnahme der Anlage Gültigkeit hatte. Die neuen Regelungen betreffen ausschließlich Neuanlagen.

Vorgesehen ist allerdings, dass künftig auch die Verbraucher von selbst erzeugtem Strom einen Beitrag zu den EEG-Kosten leisten sollen. Dabei wird es aber eine Bagatellgrenze von 10 kW geben, so dass Solaranlagen auf Ein- und Zweifamilienhäuser in der Regel nicht betroffen sind.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Solarpanel

This entry was posted in Gut zu wissen, Politik. Bookmark the permalink.